17. Februar 2021

Aktueller Stand der Innensanierung der Kathedrale Sankt Jakobus Görlitz wurde heute der Presse vorgestellt

Für den heutigen Vormittag hatte Generalvikar Dr. Alfred Hoffmann, als Bischöflichen Beauftragten für die Innensanierung der Kathedrale Sankt-Jakobus,  zu einem Pressegespräch zum aktueller Arbeitsstand der inneren Instandsetzung und Sanierung der Görlitzer Bischofskirche eingeladen. Das Interesse war groß, die Abstände mussten es auch sein.

Nach einführenden Worten des Generalvikars erläuterten Architektin Doris Kohla und Ordinariatsrat Thomas Backhaus, der Leiter der Bauabteilung im Bischöflichen Ordinariat den Stand der Sanierungen und führten danach durch die Kathedral-Baustelle, die derzeit durchgängig mit Gerüsten versehen ist.

Nach 12monatiger intensiver Arbeit konnte die Wiederherstellung der historischen Ausmalung von Gewölben im Chorraum und den beiden Seitenkapellen sowie die künstlerische Adaption und Neuschöpfung der übrigen Gewölbeflächen der Kathedrale vorstellt werden. Der Künstler Helge Warme aus Berlin präsentierte seine künstlerische Gestaltung.

Hier sind die Berichte zu finden von:

107Punkt6 Radio Lausitz

mdr-SACHSENSPIEGEL

Sächsische Zeitung – Görlitzer Nachrichten

 

Zurück