21.09.2024-28.09.2024

Schätze lebendigen Glaubens – Pilgerreise nach Österreich und Süddeutschland

Vom 21. bis 28. September 2024 bietet das Seelsorgeamt des Bistums Görlitz eine Pilgerreise zu den „Schätzen lebendigen Glaubens“ nach Süddeutschland an. Auf dem Programm stehen verschiedene bedeutende Orte in Bayern und Österreich. Diese Schätze zeugen von einer langen Zeit, in der der christliche Glaube stark verwoben war und ist mit dem Alltag der Menschen, was sich in einer vielfältigen und typisch christlich geprägten Kultur dieser Gegend abbildet. Dabei wird das Anliegen nicht sein, manchen auch leer gewordenen oder scheinbar aus der Zeit gefallenen Traditionen hinterher zu trauern, sondern die dahinterliegenden Quellen verschiedener Formen der Frömmigkeit und mancher Traditionen zu entdecken. Während der Reise werden u. a. Salzburg, Altötting, Bad Reichenhall und Passau besichtigt. Führungen sind auch im Stift Kremsmünster und im Stift Schlierbach geplant.

Geleitet wird die Pilgerfahrt von Ansgar Hoffmann, Leiter des Seelsorgeamts. Die geistliche Begleitung übernimmt Pfr. Dr. Alfred Hoffmann. Er wird während der Fahrt mit Impulsen, Gesprächsangeboten und nicht zuletzt für die Feier von Gottesdiensten zur Verfügung stehen.

Die organisatorische Abwicklung der Reise wird übernommen von der Fa. ReiseMission Leipzig. Die Kosten betragen ab 1.125 EUR/Person im DZ. Startpunkt der Reise ist Görlitz.

Für Interessentenanfragen und weitere Auskünfte steht das Seelsorgeamt des Bistums Görlitz, Tel. 03581/47 82 37, E-Mail: seelsorgeamt@bistum-goerlitz.de zur Verfügung.

Anmeldeformulare sind ebenfalls über das Seelsorgeamt erhältlich. Anmeldeschluss ist der 21.6.2024.

Flyer zum Download

Plakat zum Download

Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

08
Mar
08.03.2024-10.03.2024
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick
15
Mar
15.03.2024-17.03.2024
Don-Bosco-Haus, Neuhausen
15
Mar
15.03.2024-17.03.2024
Don-Bosco-Haus, Neuhausen
16
Mar
16.03.2024
Görlitz
28
Mar
28.03.2024-31.03.2024
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick