14. Juli 2008

18 Schüler schließen Caritas-Fachschule ab

2008-07-14_caritas

      Görlitz (pbg). 18 Schüler der Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege des Caritasverbandes der Diözese Görlitz haben am Donnerstag (10.07.2008) ihre Zeugnisse erhalten. In einer Feierstunde vor rund 50 Gästen blickten Schüler und Lehrer zurück auf die einjährige berufsvorbereitende Ausbildung. Die Schüler haben sich ein Jahr lang auf einen sozialpädagogischen oder pflegerischen Beruf vorbereitet. Neben der theoretischen und praktischen Ausbildung haben die Jugendlichen auch einen intensiven Einblicke in den Berufsalltag von Erzieherinnen, Krankenschwestern und Altenpflegern erhalten. Auf diese Weise konnten sich die Schüler gut informiert für ihren späteren Beruf entscheiden. Die Berufsfachschule besteht bereits seit über 40 Jahren. Damals wurde sie gegründet als Aspirantur am St. Carolus-Krankenhaus in Görlitz. Nach der Wende wurde sie umstrukturiert und zog in neue, gut ausgestattete Räume in der Görlitzer Blumenstraße. Die Absolventen des Jahrganges 2007/2008 sind: Jennifer Bergmann, Maria Bergmann, Philipp Dziadek, Anja Elsner, Claudia Fürll, Samuel Fröhlich, Anne Katrin Hellmund, Robert Heymann, Rebecca Hocke, Anne Katrin Klausch, Fränzi Markau, Kerstin Mickel, Jenny Milk, Jennifer Schonert, Clemens Schön, Sabine Weise, Tina Worbs, Juliane Zimmermann

Zurück