6. Februar 2023

Zweigstelle der Ukrainischen Katholischen Universität in Breslau

Zeichen des Friedens in Zeiten des Krieges

Die einzige Zweigstelle der Ukrainischen Katholischen Universität in der Europäischen Union wurde bereits in Breslau eingeweiht.

Am Samstag, dem 04.02.2023 war Bischof Wolfgang nach Breslau eingeladen zur Gründung der Stiftung der Ukrainischen Katholischen Universität an der Universität Breslau. Dieses Zeichen der Partnerschaft wurde mit vielen Ehrengästen gefeiert. Die Veranstaltung fand in der Ossolinski-Nationalbibliothek in Breslau statt. Das Ziel dieser Stiftung ist es, die polnisch- ukrainischen Beziehungen zu stärken und der Vision eines erneuerten Europas zu dienen. 

 

Bischof Wolfgang Ipolt und Erzbischof Jozef Kupny von Breslau (rechts). Foto: Ks. Michal Mraczek (Erzbistum Breslau).

 

In einer Gesprächsrunde tauschten sich renommierte Ehrengäste über die Herausforderungen des Krieges in der Ukraine für Freiheit und Demokratie in Europa aus. Die Teilnehmer von links nach rechts: Roksoliana Voronovska (Moderatorin), Robert Brinkley (Botschafter Großbritanniens in der Ukraine von 2002 bis 2006, Heinz-Gerhard Justenhoven, Direktor des Instituts für Theologie und Frieden in Hamburg, Erzbischof Borys Gudziak, Metropolit von Philadelphia der UGKK in den USA und Rafal Dutkiewicz, Politiker und Unternehmer (Bürgermeister von Breslau von 2002 bis 2018). Foto: Ks. Michal Mraczek (Erzbistum Breslau).

 

Gründung der Stiftung: Rektor der Breslauer Universität (links) und Rektor der Ukrainischen Katholischen Universität in Lemberg P. Boguslaw Prach. Foto: Ks. Michal Mraczek (Erzbistum Breslau).

Weitere Informationen in polnischer Sprache sind hier und hier zu finden.

Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

08
Mar
08.03.2024-10.03.2024
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick
15
Mar
15.03.2024-17.03.2024
Don-Bosco-Haus, Neuhausen
15
Mar
15.03.2024-17.03.2024
Don-Bosco-Haus, Neuhausen
16
Mar
16.03.2024
Görlitz
28
Mar
28.03.2024-31.03.2024
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick