7. Oktober 2021

Rosenkranzfest aus Wittichenau mit tausenden Teilnehmern aus ganz Deutschland

Rosenkranzfest mit tausenden Teilnehmern aus ganz Deutschland –

Radio Horeb übertrug Gottesdienst aus Wittichenau bundesweit 

Wittichenau. Zum Rosenkranzfest hatte Pfarrer Dr. Wolfgang Křesák dieses Maltausende Mitfeiernde aus ganz Deutschland zu Gast. Denn die Heilige Messe aus der Pfarrkirche Wittichenau wurde über den christlichen Sender Radio Horeb bundesweit übertragen.

In seiner Predigt erläuterte Pfarrer Dr. Křesák die historischen Bezüge des Wittichenauer Rosenkranzfestes. Glücklich zeigten sich auch die Initiatoren des Radiogottesdienstes: Radio-Horeb-Mitarbeiterin Solveig Faustmann ließ mit Ehrenamtlichen aus Dresden und Leipzig, die den katholischen Sender unterstützen, die Übertragung anschließend festlich ausklingen.

Die Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt in Wittichenau im Bistum Görlitz war von Radio Horeb als „Pfarrei der Woche“ ausgewählt worden. Radio Horeb war mit einem Satellitenwagen und seinem Übertragungsteam vor Ort. Vor und nach der Heiligen Messe stellte sich Radio Horeb den Gottesdienstbesuchern vor. Der Sender lud zu einer Kurzpräsentation in der Kirche und zu Gesprächen am Infostand ein.

Die Pfarrei Wittichenau ist eine der größten Pfarreien im Bistum Görlitz. Zu ihr gehören etwa 4.​500 deutsch- und sorbischsprachige Katholiken aus der Stadt Wittichenau und 25 Orten der Umgebung. Das Gemeindeleben der Wittichenauer Pfarrgemeinde ist besonders vielfältig und traditionsreich. Insbesondere die sorbische Bevölkerung pflegt eine Vielzahl religiöser Bräuche.

Radio Horeb ist als spendenfinanzierter christlicher Radiosender seit 25 Jahren auf Sendung. Liturgie und Gebet, Lebenshilfe, christliche Spiritualität, Nachrichten und Musik bilden die Schwerpunkte. Programmdirektor ist der Augsburger Diözesanpriester Dr. Richard Kocher.

Radio Horeb ist in der Lausitz und auch nahezu bundesweit über die Rundfunktechnik DAB+ sowie über Kabel, Satellit, Internet, Telefon, den Sprachassistenten „Alexa“ und über die Horeb-App auf Smartphones empfangbar.

Text und Foto: Radio Horeb

Foto: Das Team von Radio Horeb mit Priestern der Pfarrei Wittichenau.

Zurück