19. Dezember 2014

Pfarrer i. R. Peter Müller ist nach schwerer Krankheit gestorben

Gott, der barmherzige Vater, hat den Priester des Bistums Görlitz

Pfarrer i. R. Peter Müller

nach schwerer Krankheit, versehen mit den heiligen Sakramenten, am 18. Dezember 2014 in sein himmlisches Reich gerufen.

Den vollständigen Nachruf des Bistums, der unterzeichnet ist von  Generalvikar Dr. Alfred Hoffmann, Dekan Udo Jäkel und Pfarrer Matthias Grzelka lesen Sie hier. Darin heißt es unter anderem:

„In all den zurückliegenden Jahrzehnten wirkte Pfarrer Peter Müller in vorbildlicher Treue zum Heil der ihm anvertrauten Menschen. Ihn zeichnete eine gediegene Frömmigkeit, die Treue im Kleinen und die Sorgen um die verstreut lebenden Christen in der Diaspora unseres Bistums aus. Überall wo er tätig war, wirkte er unter den Mitbrüdern vermittelnd und ausgleichend. Möge ihm der Herr, dem er in seinem Leben und Sterben, besonders in den letzten Monaten seiner schweren Krankheit, bewusst entgegenging, nun Anteil an der ewigen Herrlichkeit schenken. R.i.p.“

Das Requiem wird gefeiert am Montag, den 29.12.2014 um 11.00 Uhr in der Kirche St. Bonifatius, Calau, anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem dortigen Friedhof.

Die Fotos (Autor: Gerhard Niebisch) entstanden während der Eucharistiefeier zum Goldenen Priesterjubiläums von Pfarrer Peter Müller im Jahr 2011.

Zurück