23. März 2020

Papst ruft für Mittwoch 12 Uhr zu weltweitem gemeinsamen Gebet gegen die Corona-Pandemie auf

Beim Angelusgebet am Sonntag, 22.03.2020, rief Papst Franziskus alle Christen weltweit auf, am Mittwoch, 25.03.2020 um 12 Uhr ein Vaterunser gegen die Coronavirus-Pandemie zu beten. „Ich lade alle Oberhäupter der Kirchen und die Führer aller christlichen Gemeinschaften sowie alle Christen der verschiedenen Konfessionen ein, den Allerhöchsten, den allmächtigen Gott anzurufen und gleichzeitig das Gebet zu sprechen, das Jesus, unser Herr, uns gelehrt hat.“, so Papst Franziskus.

In der gleichen Absicht möchte er am kommenden Freitag um 18 Uhr eine Andacht auf dem menschenleeren Vorplatz des Petersdoms halten, fuhr der Papst fort. „Hiermit lade ich alle ein, sich über die Medien geistlich daran zu beteiligen. Wir werden auf das Wort Gottes hören, wir werden unsere Bittgebete erheben. Und wir werden das Allerheiligste Sakrament anbeten, mit dem ich am Ende den Segen Urbi et Orbi erteile, der mit der Möglichkeit verbunden ist, einen vollkommenen Ablass zu empfangen.“

Alle Gläubigen unseres Bistums sind zum gemeinsamen Gebet herzlich eingeladen.

 

Bild: Norbert Staudt
In: Pfarrbriefservice.de

Zurück