8. Juli 2021

Neuer Liegnitzer Bischof will „gute Nachbarschaft pflegen und weiterentwickeln“

Am 28. Juni 2021 wurde Dr. Andrzej Siemieniewski, Dompropst und Weihbischof im Erzbistum Breslau zum neuen Bischof der Diözese Liegnitz ernannt. Bereits am 8. Juli besuchte er, in Begleitung von Bischofsvikar Dr. Leopold Rzodkiewicz, dem ehemaligen Regens des Liegnitzer Priesterseminars, die Bischofsstadt Görlitz. Bei einem Treffen im Bischöflichen Ordinariat sprachen sie mit Bischof Wolfgang Ipolt, Generalvikar Dr. Alfred Hoffmann und Prälat Peter C. Birkner, der gleichzeitig Ehrendomkapitular des Liegnitzer Domkapitels ist.

Vor dem Angelus-Gebet mit den Mitarbeitern des Görlitzer Ordinariates sagte Bischof Ipolt: „Heute gibt es zwei schöne Anlässe: am 8. Juli vor 27 Jahren wurde unser Bistum durch Papst Johannes Paul II. gegründet. Deswegen ist es eine schöne Fügung und eine große Freude, dass unser Nachbar, der neue Bischof von Liegnitz, heute unter uns ist. Herzlich willkommen, lieber Bischof Andrzej Siemieniewski. Wir freuen uns, dass Sie schon wenige Tage nach ihrer Ernennung hier zu uns gekommen sind.“ Bischof Siemieniewski sagte daraufhin in Deutsch: „Ich freue mich sehr, hier zu sein und werde die gute Nachbarschaft pflegen und weiterentwickeln.“

Zurück