8. November 2013

Neuer Glockenstuhl steht

glockenstuhl_homepage 3


Der Transporter aus Thalheim hält am Morgen des 6. November vor dem Portal der St. Jakobus Kathedrale in Görlitz. Darauf sind 96 in der Werkstatt vorgefertigte Eichenholzelemente. Gemeinsam ergeben sie den neuen Glockenstuhl. Einen Tag später, gegen 16 Uhr, steht der Glockenstuhl. Diese Leistung haben vier Zimmer- leute der Firma Müller aus Thalheim erbracht. Fast neun Kubikmeter Holz, das sind etwa vier bis fünf Tonnen Gewicht, mussten im Glockenturm, in die Glockenstube hochgezogen werden. 178 Holznägel halten den Stuhl zusätzlich zu den ineinander verbauten Holzelementen zusammen. In den nächsten Wochen werden die vier bisherigen und die zwei neuen Glocken in den Glockenstuhl eingebaut. Spätestens Weihnachten soll das neue Sechsergeläut über die Dächer der Stadt Görlitz weithin erklingen. glockenstuhl_homepage 4
glockenstuhl_homepage 9 glockenstuhl_homepage 8
glockenstuhl_homepage 10 glockenstuhl_homepage 11
glockenstuhl_homepage 1 glockenstuhl_homepage 15

glockenstuhl_homepage 13

Zurück