2. Februar 2024

Nachruf Joachim Rudolph

Gott, der Herr über Leben und Tod, hat am 1. Februar 2024 Herrn Joachim Rudolph im 74. Lebensjahr zu sich gerufen.

Am 12. August 1950 in Görlitz geboren, erwarb sich Herr Joachim Rudolph in 17 Jahren treuem und charismatischem Dienst als Hausleiter des St.-Wenzeslaus-Stifts in Jauernick-Buschbach zahlreiche Verdienste um die Kirche im Bistum Görlitz. Seine langjährige Mitwirkung im Diözesanrat der Katholiken sowie die Mitgründung des Malteser-Hilfsdienstes, dem er zeitlebens eng verbunden blieb, sind Schlaglichter seines großherzigen Engagements für die Kirche und die gesamte Gesellschaft.

Im Jahr 2018 wurde er mit dem Verdienstorden des Souveränen Malteserordens, dem Offizierskreuz pro Merito Melitensi ausgezeichnet.

Im Folgejahr 2019 erhielt er darüber hinaus das Bundesverdienstkreuz.

Nachruf der Malteser: Die Malteser trauern um Joachim Rudolph

Wir gedenken des Verstorbenen im Requiem, das am 9. Februar 2024 um 10:30 Uhr in der Kathedrale St. Jakobus in Görlitz gefeiert wird.

Für das Bistum Görlitz
Markus Kurzweil
Generalvikar

Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

08
Mar
08.03.2024-10.03.2024
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick
15
Mar
15.03.2024-17.03.2024
Don-Bosco-Haus, Neuhausen
15
Mar
15.03.2024-17.03.2024
Don-Bosco-Haus, Neuhausen
16
Mar
16.03.2024
Görlitz
28
Mar
28.03.2024-31.03.2024
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick