24. November 2012

Monsignore übergibt an Dominikanerpater

monsignore geht vor anker 6

Viel Anerkennung, Lob und Dank für den Scheidenden – Segen und gute Wünsche für den Neuen:
Am 23. November wurde in Dresden der Staffelstab des Senderbeauftragten übergeben. Dominikanerpater Bernhard Venzke übernimmt dieses Amt von  Monsignore Eberhard Prause. Für diesen war es darüber hinaus seine Verabschiedung aus dem aktiven Dienst des Bistums Dresden-Meißen. Über 100 Vertreter aus  Kirche, Gesellschaft und Politik würdigten seine Verdienste, wie es unter anderem auf der Seite des Bistum Dresden-Meißen zu lesen ist. Ein Vertreter des Bistums Görlitz überreichte Monsignore Prause eine  Foto-Collage. In einem Schreiben dazu heißt es unter anderem:
„Bei vielen Rundfunk– und Fernsehgottesdiensten aus dem Bistum Görlitz waren Sie anwesend, hielten Fäden in den Händen, vielfach hinter den Kulissen. Die Bischofsweihe am 28. August 2011 ist in den Erinnerungen noch frisch. Heute möchten wir Ihnen Danke sagen. Nehmen Sie dieses Bild als ein Zeichen dafür“. Dominiater Bernhard Venske wird nun als Senderbeauftragter volle Fahrt aufnehmen. Als  Seelsorger auf einemTraumschiff kennt er sich damit aus. Wir wünschen ihm Gottes Segen und dass er den Stürmen, die auf ihn warten, trotzt.

monsignore geht vor anker 2 monsignore geht vor anker 5
bild oben- msgr. e prause verabschiedung xxxx monsignore geht vor anker 1
monsignore geht vor anker 3 monsignore geht vor anker 4
monsignore geht vor anker 7 monsignore geht vor anker 8

Zurück