7. September 2022

Missio Canonica von Bischof Wolfgang Ipolt an drei Lehrerinnen verliehen.

Während der Abendmesse und dem anschließenden Empfang im Ordinariat am Dienstag, 06. September 2022, hat Bischof Wolfgang Ipolt drei katholischen Lehrerinnen die Missio Canonica verliehen. Mit dieser kirchlichen Unterrichtserlaubnis erhalten Lehrkräfte nach Abschluss ihrer Ausbildung die endgültige kirchliche Beauftragung zur Erteilung des katholischen Religionsunterrichts. Dies zeigt nochmals deutlich auf, dass gerade auch Laien zur Heiligung der Welt und am Aufbau des Reiches Gottes konkret mitwirken.

Im Rahmen des Gottesdienstes versprachen die Lehrerinnen den katholischen Glauben in Treue und Wahrheit zu verkünden. Bischof Wolfgang Ipolt betonte in seiner Predigt, dass auch die persönliche Lebensführung und das lebendige Glaubenszeugnis wichtig seien im Umgang mit den anvertrauten Schülern. Als besonderen Gestus umfassten die Lehrerinnen den Bischofsstab und erinnerten sich, dass sie eingebettet sind in die Glaubenstradition und Gemeinschaft der gesamten Kirche.

Die Lehrerinnen Anna Maria Buhl, Patricia Richter und Agnieszka Szubała sind zur Freude der Gemeinde in der Görlitzer Pfarrei Hl. Wenzel beheimatet. Sie wirken vor Ort oder in der näheren Umgebung.

 

                       

     

 

Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

02
Feb
02.02.2023
Kathedrale St. Jakobus, Görlitz
10
Feb
10.02.2023
Cottbus
11
Feb
11.02.2023
St.-Johannes-Haus, Cottus
17
Feb
17.02.2023
Görlitz
24
Feb
24.02.2023-26.02.2023
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick
24
Feb
24.02.2023-26.02.2023
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick