27. August 2012

Kirchen bei Amtseinführung des neuen Görlitzer OB vertreten

ob und kirchen

Am 26. August, 42 Tage nach der Wahl, wurde der neue Oberbürgermeister von Görlitz Siegfried Deinege in sein Amt eingeführt. In seiner Antrittsrede postitionierte sich der OB für eine familienfreundliche Stadt. Die Meinung der Bürger ist ihm dabei wichtig: „Sagen sie mir, was sie sich darunter vorstellen.“ Die Amtseinführung fand am Wochenende des jährlichen Altstadtfestes statt. Zusammen mit dem neuen OB auf dem Görlitzer Obermarkt: Vertreter der Kirchen, Generalsuperintendent der EKBO, Martin Herche (links) und Generalvikar Hubertus Zomack. 

Zurück