31. August 2012

Prälat Hubertus Zomack als Generalvikar verabschiedet

gv-verabschiedung 3

Mit einer Eucharistiefeier in der Kathedrale St. Jakobus in Görlitz, geleitet von Bischof Wolfgang Ipolt und  musikalisch begleitet vom Domchor, unter Leitung von Diözesankirchenmusikdirektor Thomas Seyda, begann die Verabschiedung von Prälat Hubertus Zomack als Generalvikar des Bistums. gv-verabschiedung 2 Zur Verabschiedung von Generalvikar Zomack und  Begrüßung des neuen Generalvikars, Domkapitular Dr. Alfred Hoffmann waren Gäste aus dem In- und Ausland nach Görlitz gekommen, unter ihnen der  Bischof des Bistums Augsburg Dr. Konrad Zdarsa, der ehemalige Bischof der Diözese Görlitz.
gv-verabschiedung 4 xxxxx gv-verabschiedung 10
gv-verabschiedung 6 Im Anschluss an den Gottesdienst fand im St. Otto-Stift ein Festakt statt. Den Festvortrag hielt Prof. Dr. Josef Pilvousek aus Erfurt zum Thema: Von der Patronin Schlesiens zur Mittlerin zwischen Deutschen und Polen. Zum Kult und der Verehrung der heiligen Hedwig in der SBZ/DDR“. Der neue Oberbürgermeister der Stadt Görlitz, Siegfried Deinege, überbracht, ebenso wie der Landrat des Lankreises Görltz, Bernd Lange Dankesgrüße. gv-verabschiedung 5 Das Grußwort für die Generalvikare Deutschlands sprach  der Generalvikar des Bistums Würzburg, Dr. Karl Hillenbrandt. Von Seiten des Diözesanrates dankte Dr. Evamaria Nowy dem scheidenden Generalvikar. Bischof Ipolt übergab dem neuen Generalvikar, Domkapitular Dr. Alfred Hoffmann symbolisch ein Zepter.
gv-verabschiedung 8 gv-verabschiedung 12
gv-verabschiedung 1 Bischof Dr. Zdarsa im Gespräch mit ehemaligen Diözesanen. gv-verabschiedung 9 Caritasdirektor Matthias Schmidt dankt dem 1. Vorsitzenden des Caritasverbandes, Prälat Zomack.

Zurück