9. September 2015

Generalvikar Dr. Hoffmann begrüßt Bild des Heiligen Josef in Grüssau

Der emeritierte Bischof von Legnica (dt. Liegnitz) Dr. Stefan Cichy, feierte am Sonntag, 6. September 2015 in der Marienbasilika des Wallfahrtsorts Krzeszów (dt. Grüssau) ein Pontifikalamt mit dem von ihm im Jahre 2013 errichteten Stiftskapitel. Daran nahm auch der Görlitzer Generalvikar Dr. Alfred Hoffmann teil. Er ist Ehrenkapitular des Grüssauer Kapitels. Vor Beginn der Hl. Messe wurde das Bild des Heiligen Josef, der auch einer der Bistumspatrone ist, feierlich begrüßt. Es wird in den nächsten Wochen im Bistum Liegnitz auf Pilgerschaft sein. In Polen ist es Tradition, dass Bilder von Heiligen auf Pilgerschaft gehen, um die Gläubigen in ihren Gemeinden „zu besuchen“.

Generalvikar Hoffmann überbrachte, nach der eigenen Bistumswallfahrt in Neuzelle, herzliche Grüße der Verbundenheit von Bischof Wolfgang Ipolt, der am selben Tag in Neuzelle das Wallfahrtshochamt feierte. Im Gebet und in vielen Begegnungen wird die inzwischen tief verwurzelte Verbundenheit zwischen den beiden jungen Bistümern gefestigt. Das Bistum Legnica wurde 1992 errichtet, Görlitz 1994.

Zurück