1. Januar 2015

„Für mich ist es Advent geworden“ – Pfarrer Peter Müller lässt während des Requiems für ihn, seine Abschiedsworte verlesen

Am 18. Dezember starb Pfarrer Peter Müller; am 29. Dezember wurde für ihn in der Kirche „St. Bonifatius“ in Calaus, die bei weitem nicht alle Trauergäste fasste, das Requiem gefeiert. Anschließend wurde er auf dem Friedhof in Calau beigesetzt.

Pater Dr. Reinhard Körner, OCD, vom Karmel in Birkenwerder, verlas während des Requiems „anstelle der Predigt“, so hatte es Pfarrer Müller festgelegt, einen Text, „niedergeschrieben im Dezember 2008, mit kleinen Veränderungen im Advent / 10- Dezember 2014“, wie er unter diesen Text geschrieben hatte, acht Tage vor seinem Tod. Er legt darüber hinaus fest, dass der Text an die „liebe Gehörlosengemeinde schriftlich gegeben“ werden sollte. Pater Reinhard verlas den Text, der mit den Worten beginnt: „Für mich ist es Advent geworden. Nur weiß ich nicht, welches Datum die Tür trägt…“ Die Worte von Pfarrer Peter Müller, sein Vermächtnis, sind hier nachzulesen.

Die Fotos hat Herr Maternus Brunkhorst aus Lübben zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

Zurück