9. April 2010

Frühjahrssammlung für die Arbeit der Caritas St. Petersburg vom 10. bis 19. April 2010

Vom 10. bis 19. April 2010 führt der Caritasverband der Diözese Görlitz eine Straßen- und Haussammlung durch. Gesammelt wird für die Arbeit der Caritas St. Petersburg.
Die Caritas St. Petersburg setzt sich täglich in ihren Diensten mit den Nöten der Menschen auseinander, die an die Caritas herantreten in der Hoffnung, einen Ausweg aus der „Sackgasse“ zu finden, sich vom Stress und von Depressionen zu befreien. Diese Menschen können ihre Notsituation nicht mehr allein bewältigen und ihre Probleme nicht mehr selbst lösen. Sie brauchen Hilfe.

Seit 1992 unterstützt der Caritasverband der Diözese Görlitz die Arbeit der Caritas St. Petersburg. In dieser Zeit sind viele Projekte und Initiativen ermöglicht und verwirklicht worden. Immer wieder aber gibt es neue Herausforderungen für die Caritas St. Petersburg. Alle ihre Dienste und der Erhalt des von Pfarrer Hartmut Kania († 2001) erbauten „Hauses der Caritas“ können nur dank der großen Spendenbereitschaft in Deutschland und in anderen europäischen Ländern erbracht werden.
Damit diese Unterstützung langfristig weitergeführt werden kann, benötigt die Caritas St. Petersburg Ihre und unsere Hilfe.
Schenken Sie mit Ihrer Spende den von Not betroffenen Menschen in St. Petersburg Hoffnung und Zuversicht für die Zukunft!
Gesammelt werden die Mittel durch ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler aus den katholischen Kirchengemeinden. Sie können sich durch einen Sammelausweis ausweisen. Auch Überweisungen für die Sammlung sind möglich. Informationsblätter und Überweisungsträger finden Sie in Ihren Kirchen.
Die Caritas bittet bewährte und neue Sammlerinnen und Sammler wieder um ihre Mithilfe. Sammelbüchsen, Informationsmaterial und Ausweise gibt es in den jeweiligen Pfarrgemeinden.

Zurück