23. November 2012

Ordinariatsrätin Adelheid Kieschnick verabschiedet

verabschiedung fr. kieschnick 2

verabschiedung fr. kieschnick 1

„Der liebe Gott verändert das Leben doch sehr“, sagte Bischof Wolfgang Ipolt bei der Verab- schiedung von Ordinariatsrätin Adelheid Kieschnick am heutigen Morgen im Bischöflichen Ordinariat. Er dankte „für Ihren Einsatz für das Ganze des Bistums, auch im Namen meiner Vorgänger“. Christiane Starre von der Mitarbeitervertretung betonte: „Wir haben sehr gerne mit Dir zusammengearbeitet“.  Nach genau 40 Jahren im Dienst der Kirche beendet Frau Kieschnick ihre Tätigkeit. Für sie beginnt die Freistellungsphase der Altersteilzeit. Sie begann ihren Dienst mit einem Vorpraktikum in Welzow. Weitere Stationen der Gemeindereferentin waren: Mengelsdorf, Görlitz, Spremberg, Weißwasser, Niesky, Görlitz, später parallel Referentin im Ordinariat Görlitz. Seit 2001 ist Frau Kieschnick Leiterin der Schulabteilung.

Zurück