24. September 2014

Fortsetzung Gesprächsprozess in Magdeburg: „Martyria“

300 Vertreter aus allen Bereichen der katholischen Kirche in Deutschland haben sich am 12. und 13. September in Magdeburg zur Fortsetzung des Gesprächsprozesses „Im Heute glauben“ getroffen. Das Treffen stand unter dem Thema: „Ich bin eine Mission“.

Bischof Wolfgang Ipolt zeigt sich zufrieden. „Dank der hervorragenden Moderatoren war es eine sehr gute Gesprächsatmosphäre. Das Thema Martyria, Weitergabe des Glaubens, Verkündigung,brennt allen, in Ost und West unter den Nägeln; das habe ich gespürt. Dieses Thema war dieses Mal befreit von manchen Fixierungen auf rein innerkirchliche Themen. Von allen Veranstaltungen empfang ich diese als die konstruktivste“, sagt der Bischof.

Konkrete Ergebnisse haben viele der Teilnehmer am vierten Treffen des Gesprächsprozesses der Katholischen Kirche in Deutschland angemahnt. Dazu steht ein Beitrag in der katholischen Wochenzeitung TAG DES HERRN vom 21. September.            Fotos: Eckhard Pohl

Weitere Informationen:

dbkzdk; katholisch.de

 

 

 

Zurück