23. März 2022

Einladung zur Marienweihe am 25.03.2022

Gemeinsam mit Papst Franziskus wird Bischof Wolfgang am Fest der Verkündigung des Herrn auch im Bistum Görlitz in der St. Jakobus-Kathedrale um 18:00 Uhr die Weihe von Russland und der Ukraine an das Unbefleckte Herz Mariens vollziehen.

Die Weihe an Maria ist keine Magie, sondern sie ist ein inniges Gebet, dass wir mit ganzem Herzen und mit dem Wunsch um den Frieden zwischen diesen beiden Ländern sprechen und der Gottesmutter anvertrauen, ihr im wahrsten Sinn des Wortes ans Herz legen. Die Weihe ist ein Akt der Hingabe des Gottesvolkes und ein Zeichen des Vertrauens. Das Blutvergießen kann nur enden, wenn die Kraft des Glaubens siegt. Das erbitten wir besonders für die Gläubigen der orthodoxen und katholischen Christenheit in Russland und der Ukraine, wo die Gottesmutter hoch verehrt wird.

An diesem Fest wird zeitgleich mit Papst Franziskus am Marienwallfahrtsort Fatima Kardinal Krajewski die Marienweihe vollziehen.


Den Brief von Papst Franziskus finden Sie hier.

Das Weihegebet finden Sie hier.

 

Zurück