28. April 2010

Brückepreis 2010 geht an Tadeusz Mazowiecki

Tadeusz Mazowiecki (83), früherer polnischer Ministerpräsident, erhält den Internationalen Brückepreis der Europastadt Görlitz/Zgorzelec 2010. Mazowiecki werde dafür geehrt, dass er „maßgeblich und durch seinen persönlichen Einsatz zu jener politischen und sozio-kulturellen Entwicklung beigetragen hat, die die deutsche Wiedervereinigung möglich machte“, teilte die Gesellschaft zur Verleihung des Internationalen Brückepreises am Dienstag in Görlitz mit. Die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung wird im Herbst verliehen. Der Preisjury gehören unter anderen die Bürgermeister der Europastadt Görlitz/Zgorzelec sowie der Regionalbischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) im Sprengel Görlitz, Dr. Hans-Wilhelm Pietz, und der Bischof des Bistums Görlitz, Dr. Konrad Zdarsa, ständig vertreten durch Generalvikar Hubertus Zomack an.

Zurück