13. September 2010

Bischof Zdarsa besucht das Bistum Augsburg

2010-09-19 augsburg

Bischof Dr. Konrad Zdarsa hat am Montag (13. September) in der Basilika St. Ulrich und St. Afra, über den Gräbern der Patrone des Bistums Augsburg, gemeinsam mit rund 200 Gläubigen gebetet. Zuvor hatte Bischof Zdarsa bereits den Dom besucht und dort zu den Gläubigen gesprochen, die zum Empfang ihres neuen Bischofs gekommen waren. Christus „zum Zuge kommen zu lassen“, sagte Bischof Zdarsa in der nahezu vollbesetzten Kathedrale, antworte er jenen, die ihn nach einem Programm für sein Amt als Bischof von Augsburg fragten. „Beschenkt vom Heiligen Geist aufbrechen um einander zu dienen“, sei Programm für Christen.
Am morgigen Dienstag wird Bischof Zdarsa an einer Ordinariatskonferenz teilnehmen. Dabei werden sich auch die Referate und Abteilungen des Bischöflichen Ordinariates vorstellen. Für den Abend ist ein Zusammentreffen mit Mitarbeitern des Ordinariates und verschiedener Gruppen aus der Diözese geplant.
Bischof Zdarsa weilt derzeit zum ersten offiziellen Besuch seines neuen Bistums in Augsburg. Bischof Zdarsa ist am 8. Juli von Papst Benedikt XVI. zum Nachfolger von Bischof Walter Mixa im Amt des Bischofs von Augsburg ernannt worden. Seine feierliche Amtseinführung ist für den 23. Oktober geplant.

Zurück