28. Oktober 2011

Bischof Regmunt zu Antrittsbesuch in Görlitz

Am 27. Oktober stattete der Bischof von Zielona-Góra/ Grünberg Dr. Stefan Regmunt dem Bischof von Görlitz, Wolfgang Ipolt einen Antrittsbesuch ab. In einem einstündigen Gespräch machten sich die beiden Bischöfe miteinander bekannt und tauschten pastorale Erfahrungen aus. Bischof Regmunt wies besonders auf die Bedeutung des Besuches von Papst Benedikt XVI. in Deutschland hin. Insbesondere hob er die Wichtigkeit der Rede des heiligen Vaters vor dem Bundestag hervor. Bischof Ipolt stellte die Diasporasituation des Bistums Görlitz vor und wichtige pastorale Fragen in den Mittelpunkt des Gesprächs. Beide Bischöfe betonten die Notwendigkeit der Vertiefung der Glaubenspraxis vor allem in den Familien.

Das Bistum Görlitz und das Bistum Zielona-Góra haben eine längere gemeinsame Grenze. Besonders im Dekanat Cottbus-Neuzelle gibt es bereits gute Kontakte zum Nachbardekanat Gubin im Bistum Grünberg. Bischof Regmunt und Bischof Ipolt vereinbarten, im kommenden Jahr an einem gemeinsamen Konvent der Priester der beiden Dekanate, der in Neuzelle stattfinden soll, teilzunehmen.

Zurück