9. Dezember 2021

6.075 Euro für den Familienbund

Das Bistum Görlitz unterstützt den Familienbund der Katholiken in den Bistümern Dresden-Meißen und Görlitz e.V. mit über 6.000 Euro. Die Summe ist als Wallfahrtsopfer bei der Bistumswallfahrt im „Jahr der Familie“ am 5. September gesammelt worden. Ordinariatsrat Markus Kurzweil übergab den Scheck über 6.075,90 Euro am Donnerstag an Michael Hannich, den Vorsitzenden des Familienbundes. Das Geld verwendet der Familienbund, um Familien mit Familienbildungsangeboten zu unterstützen. Mütter und Väter erhalten in Elternkursen eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe. Gleichzeitig wird eine Vernetzung interessierter Eltern angeregt. In Gesprächstrainings erlernen Paare grundlegende Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten, die Grundsteine für eine gelingende Paarbeziehung sind. Zudem kooperiert der Familienbund mit dem St.-Wenzeslaus-Stift bei Angeboten für Großeltern, Kinder und Eltern.

Zurück