15. Juni 2014

Pfingstmontag unterwegs mit dem Geist Gottes auf der Santa Barbara


Warning: Illegal string offset 'type' in /homepages/9/d302879430/htdocs/httpdocs/wp-content/plugins/nivo-slider/includes/core/includes/shortcode.php on line 141

Senftenberg – „Im Mai feiern wir eine Marienandacht. Im Juni feiern wir eine Herz-Jesu Andacht.“ Mit diesen Worten eröffnete Pfarrer Christian Pabel traditionell am Pfingstmontag die „Maiandacht“ auf dem Senftenberger See.

 45 Gläubige aus den Pfarrgemeinden Senftenberg und Klettwitz mit den Kirchorten in Ruhland und Schwarzheide waren mit Rad, Auto und per Pedes gekommen und brachen um 15:00 Uhr bestens gelaunt vom Stadthafen auf. Sie wollten miteinander auf dem Passagierschiff Santa Barbara das Pfingstfest feiern.

Bei Sonnenschein und 33 Grad im Schatten sangen die Anwesenden gemeinsame Kirchenlieder, beteten zusammen und hörten die Worte aus der Apostelgeschichte „Ich werde von meinem Geist ausgießen“. Seit 49 Jahren an der Orgel begleitete Christian Galetzka die sangesfreudige Gemeinde am Keyboard, unterstützt von Johannes Wollscheid an der Gitarre.

Dem traditionellen Wunsch der Senftenberger folgend, wurden auch in diesem Jahr sämtliche Strophen der Grüssauer Marienrufe zur Freude der vielen Badegäste am Senftenberger See gesungen und zwar fortissimo. Zum Vorsänger bestimmte Pfarrer Pabel wie immer alle anwesenden Frauen.

2016 werden sich beide Pfarrgemeinden zusammenschließen. Ihr gemeinsames Gemeindemotto lautet in diesem Jahr „Kommunikation verbessern“. Die Andacht diente so auch dem Zweck, dass sich die Gemeindeglieder anschließend untereinander besser kennenlernen, einander verstehen und zuversichtlich in die Zukunft schauen. Im lockeren Gespräch bei Kaffee und Kuchen wurden an den Tischen Gemeindethemen ausgetauscht, sowie die Gemeindewallfahrt und der Katholikentag in Regensburg ausgewertet.

Für die Tombola zum Fronleichnamsfest am Dekanatstag in Lübbenau hat der Pfarrgemeinderat schließlich noch zwei Schiffsbillets besorgt. Für die Anwesenden steht fest: Auch im nächsten Jahr singen wir am Pfingstmontag auf der Santa Barbara laut und sichtbar für alle „Mutter Gottes, wir rufen zu dir….“

Text und Foto: Ute Mittermaier

Zurück