29. April 2014

Auf dem Jakobsweg von Krzeszów (Grüssau) nach Görlitz

14 deutsche Pilger begannen am Ostermontag mit der Feier der Hl. Messe in der Basilika in Grüssau ihren Pilgerweg aus Anlass der Heiligsprechung der Päpste Johannes XXIII. & Johannes Paul II. Vor ihnen lagen 134 km, die sie in 5 Tagen zurücklegten.

Täglich begleitete die Pilger ein Zitat der heiligen Päpste. Unterwegs beteten sie das kirchliche Stundengebet und sangen das Lieblingslied Papst Johannes Paul II. –„Barka“ – in polnischer Sprache. Jeder trug einen Stein mit sich, der an einer Stelle abgelegt wurde, wenn jemand eine Last an Gott abgeben konnte.

Der ganze Weg stand unter dem biblischen Leitgedanken, den beide Heiligen verkörpern: Non abbiate paura. Nie lękajcie się. Fürchtet euch nicht.

Zurück