30. September 2020

Vier Pfarreinführungen im Bistum im September

„Am Freitag, den 18.09.2020, wird Herr Pfarrer Norbert Joklitschke, geboren 1956, im Rahmen eines Gottesdienstes unter freiem Himmel in sein Amt als katholischer Pfarrer der Pfarrei St. Josef Niesky eingeführt.
Den offiziellen Akt nimmt Herr Dekan Peter Paul Gregor, Hoyerswerda, vor.

 

Norbert Joklitschke war bis zum 31.08.2020 Pfarrer der Pfarrei Heiliger Wenzel in Görlitz. Zuvor arbeitete er zwischen 2010 und 2012 in der Leitung des Bistums Görlitz mit, nachdem er sein Pfarramt in Spremberg, das er von 2001 an innehatte, abgegeben hatte…“, mit dieser Presseinformation der Pfarrei St. Josef in Niesky wurde zur Pfarreinführung des neuen Pfarrer eingeladen. Diese Freier fand Corona-bedingt unter freiem Himmel statt.

 

Den Platz, den Pfarrer Norbert Joklitschke in der Pfarrei Heiliger Wenzel in Görlitz frei machte, besetzt nun Pfarrer Roland Elsner. Geladene Gäste durften am Nachmittag des 27. September die Plätze in der Pfarrkirche Heilig Kreuz in Görlitz auf Abstand besetzen. Für die Pfarrgemeinde der größten Pfarrei des Bistums war ein großer Freiluft-Gottesdienst am Vormittag dieses Tages, dem Vortag des Gedenktages des Heiliger Wenzel, geplant. Er wurde, wegen schlechter Wetterprognosen abgesagt.

 

Pfarrer Roland Elsner war zuvor Pfarrer der Pfarrei St. Peter und Paul in Senftenberg. Dort wurde Pfarrer Matthias Grzelka in sein neues Amt eingeführt. Zuvor war er Pfarrer in Lübbenau. Pfarrer Marko Dutzschke wurde dort in sein neues Amt als Pfarrer der Spreewaldstadt eingeführt.

 

Zurück