1. September 2020

Eingeladen zum Fest des Glaubens – nach Neuzelle zur Bistumswallfahrt

Bischof Wolfgang Ipolt lädt die Gläubigen sehr herzlich nach Neuzelle zur

Bistumswallfahrt

am kommenden Sonntag, dem 6. September 2020, ein.

Er schreibt in seiner Einladung: „Es ist mir ein großes Anliegen, dass unser jährliches Treffen auch in diesem schwierigen Jahr nicht ausfällt. Trotz mancher Einschränkungen, an die wir uns in den letzten Monaten der Pandemie gewöhnen mussten, wollen wir darum diesen Wallfahrtstag unseres Bistums in etwas kleinerer Form begehen.“

Der Bischof spricht „eine ausdrückliche Einladung dieses Mal an unsere polnischen Schwestern und Brüder aus, die in der letzten Zeit in unser Bistum gezogen sind. Kommen Sie – vielleicht erstmalig – nach Neuzelle und seien Sie in Ihrer neuen Heimatdiözese herzlich willkommen“, schreibt der Bischof auf Deutsch und Polnisch in die Einladung.

Das Informations-Falt-Blatt beinhaltet das Wallfahrtsprogramm. Wie bereits bei der Jugendwallfahrt, wird darin auf die Corona-Hygiene-Regeln hingewiesen. Ein Lageplan und die Lied-Nummern aus dem Gotteslob, die beim Wallfahrts-Hochamt und der Wallfahrts-Andacht gesungen werden, finden sich ebenso darin.

Dieses Informationsblatt gilt am 6. September 2020 auch als Eintrittskarte für das Klostermuseum im Kreuzgang und das Himmlische Theater. Zeigen Sie dieses Blatt bitte unaufgefordert am Eingang der Museen vor. Beachten Sie bitte die aktuelle Personenbegrenzung in den Museen:

• im Museum Himmlisches Theater max. 10 Personen gleichzeitig

• im Kreuzgang mit Klostermuseum max. 30 Personen gleichzeitig.

Zurück