2. Juli 2020

Auf Fahrrädern ökumenisch unterwegs von Bautzen nach Leipzig

„Entlang der via regia“ waren vom 26. bis 30. Juni 21 Radpilger unterwegs. Das ökumenische Radpilgern fand zum achten Mal statt. Start war diesmal in Bautzen. Von dort ging die Fahrt über Panschwitz-Kuckau, Großenhain, Dahlen, Zwochau nach Leipzig. Gabriele Kretschmer, Referentin im Seelsorgeamt Görlitz, und Albrecht Bönisch, Pfarrer der evangelischen Kreuzkirchengemeinde Görlitz, haben auch diese Fahrt wieder geleitet. Die Tagesetappen hatten sie zwischen 20 und maximal 60 Kilometern geplant. Die Tour am vorletzten Tag war mit 94 Tageskilometern etwas länger, als geplant.

Zurück