15. Mai 2020

Kinderwallfahrt läuft trotzdem – mit Video, Impuls und Preisausschreiben

„15. bis 16. Mai 2020 Kinderwallfahrt läuft! Wir beginnen am Freitag um 17 Uhr in Wittichenau. Der Wallfahrtsgottesdienst findet am Samstag um 14 Uhr in Rosenthal statt. Ort: Wittichenau – Rosenthal  Für: Kinder der 1.-7. Klasse Anmeldung: über die Pfarrgemeinde…“

… so steht es im Jahresplan 2020 des Bistums. Doch Plan und der Ist-Zustand weichen in diesem Jahr erheblich voneinander ab – so weit, wie noch nie. Dies hat auch die Mitarbeiter der Diözesanjugendseelsorge vor neue Herausforderungen gestellt. Die Kinderwallfahrt absagen, ohne für die Kindern zumindest einen kleinen Ersatz zu schaffen, kam für das Team um Diözesanjugendseelsorgerin Ingrid Schmidt nicht in Frage. Neben einem Interview im TAG DES HERRN zum kommenden Sonntag, dem 17. Mai, das hier zu lesen ist, schrieb sie an die an die Pfarreien unter anderem:

„Wir wissen alle, dass es in diesem Jahr, wie so vieles, anders läuft. Damit die Kinderwallfahrt nicht ganz ausfällt und wenigstens in unseren Köpfen und Herzen bleibt, gibt es seitens der Kinder- und Jugendseelsorge einen Impuls für alle Kinder und Familien in unseren Pfarreien und Kirchorten – ebenso ein kleines Video, welches mit Bischof Wolfgang Ipolt und Kindern, die sehr gern zur Kinderwallfahrt gefahren wären, gedreht wurde.

Das VIDEO ist hier zu sehen, weiterhin der  IMPULS; sowie das damit verbundene Preisausschreiben, hier dazu die Bildvorlage.

Zur Erinnerung an die Kinderwallfahrt im vorigen Jahr und in der Hoffnung, dass Kinder ab dem nächsten Jahr wieder zu ihrer Wallfahrt fahren können, sind hier einige Fotos der Kinderwallfahrt 2019 zu sehen.

Das Foto, das auf diesen Beitrag hinweist, ist aus der Bilderserie der vorigen Kinderwallfahrt, als von Corona noch keine Rede war.

 

Zurück