3. April 2020

Ökumenisches Glockenläuten an Palmsonntag und Ostern

Die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Deutschland sind von der Deutschen Bischofkonferenz (DBK) und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) eingeladen, mit einem ökumenischen Glockenläuten ein Zeichen der Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie zu setzen.

Am Abend des Palmsonntags, am 5. April 2020, sollen zu Beginn der Karwoche um 19.30 Uhr alle Kirchenglocken in Deutschland ebenso läuten wie am Ostersonntag, 12. April, um 12.00 Uhr. Bischof Wolfgang Ipolt und Generalsuperintendentin Theresa Rinecker sind sich darüber einig, diese Aktion vollumfänglich zu unterstützen.

Die Pressemitteilung der Deutschen Bischofskonferenz zu Ökumenischem Glockenläuten an Palmsonntag und Ostern „Zeichen der Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie“ finden Sie hier.

Zurück