29. Juni 2019

Bischof Wolfgang würdigt Brief des Heiligen Vaters zum Synodalen Weg

Liebe Schwestern und Brüder im Bistum Görlitz,

der Heilige Vater Papst Franziskus hat zum Fest der Apostel Petrus und Paulus  einen Brief „An das pilgernde Gottesvolk in Deutschland“ geschrieben. In diesem Brief  wirft der Papst einen Blick auf die derzeitige Glaubenssituation in unserem Land und äußert seine Gedanken und Hinweise zu dem von der Deutschen Bischofskonferenz geplanten „synodalen Weg“. Franziskus erinnert die Gläubigen in Deutschland daran, dass sie ein Teil der Weltkirche sind und darum alle ihre Überlegungen und Entscheidungen in einer Verbindung mit dem ganzen Leib der Kirche stehen müssen. Er ermutigt uns, vor allem die neue Evangelisierung zum Leitgedanken allen seelsorglichen  Handelns zu machen.

Ich empfehle unseren Gemeinden und kleinen christlichen Gemeinschaften, den Ordenskonventen und allen, die die derzeitigen Bestrebungen des synodalen Überlegens unterstützen, die Lektüre dieses Briefes. Das Schreiben des Papstes ist ein wichtiger geistlicher Impuls, der dem weiteren Weg der Kirche in unserem Land eine ernst zu nehmende Orientierung gibt.

+ Wolfgang Ipolt

Bischof von Görlitz

⇒ Brief von Papst Franziskus

⇒ Dossier zum Synodalen Weg der Deutschen Bischofskonferenz

⇒ Pressemitteilung der Deutschen Bischofskonferenz 

Zurück