9. April 2019

Acht neue Gottesdienstbeauftragte für das Bistum Görlitz

Am vergangenen Sonntag, 7. April, wurden im Rahmen einer feierlichen Heiligen Messe in der Kathedrale acht neue Gottesdienstbeauftragte für ihren Dienst in den Pfarreien von Bischof Wolfgang gesegnet. Domkapitular Markus Kurzweil, Seelsorgeamtsleiter, stellte die zwei Frauen und sechs Männer dem Bischof vor, der die bischöfliche Beauftragungsurkunde austeilte.

Seit Anfang des Jahres war die Gruppe gemeinsam auf dem Weg. Die engagierten Erwachsenen, welche aus den Pfarreien Cottbus, Eisenhüttenstadt, Görlitz, Lübben und Wittichenau kamen, nahmen an drei Kurswochenenden im St. Wenzeslaus-Stift in Jauernick teil, in denen sowohl die Theorie erlernt als auch praktische Übungen vollzogen wurden.

Die neu Beauftragten werden künftig für unterschiedliche Dienste eingesetzt. So gehört z.B. das Leiten von Wort-Gottes-Feiern und Andachten sowie das Austeilen der Hl. Kommunion während der Eucharistiefeier als auch das Bringen der Hl. Kommunion zu den Kranken.

Fotos: Antje Wittig

Zurück