18. Oktober 2018

Seelsorger begleiten Pilger auch im nächsten Jahr – hier zwei Angebote

Zum Pilgern im nächsten Jahr laden Seelsorgeamtsleiter Markus Kurzweil, Jugendpfarrer Marko Dutzschke und Kaplan Anish Mathhew Mundackal ein:

Pilgern von Prag nach Zittau

„Pilgern bedeutet für uns, sich vom Herrn den Weg zeigen zu lassen. Deshalb nehmen wir das Jahresmotto 2019 ,Herr, zeige uns deine Wege!‘ (Psalm 25) beim Wort und pilgern vom 8. bis 14. Juli auf dem Jakobsweg von Zittau nach Prag, beten um geistliche Berufungen für unser Bistum und lassen uns vom Herrn den Weg zeigen.“ Das schreibt Jugendpfarrer Marko Dutzschke in seiner Einladung für Pilger von neun bis 99 Jahren. Anmeldung per E-Mail bis 30. März 2019 an: pfarrer.dutzschke@kath-cottbus.de.

Von Barcelona bis Lourdes

„Glaubensspuren rund um die Pyrenäen“ – unter diesem Thema steht eine Pilger- und Stu­dienreise vom 30. September bis 7. Oktober 2019. Seelsorgeamtsleiter Markus Kurzweil lädt dazu nach Nordspanien und Südfrankreich ein. Die Reise startet in Barcelona. Am Kloster Montserrat beginnt der Weg auf den Spuren des heiligen Ignatius von Loyola. Der Marienwallfahrtsort Torreciudad und der Ort Azpeitia mit dem Kloster von Loyola wird ebenso besucht, wie der Wallfahrtsort Lourdes. Hier das vorläufige Programm der Reise.  Anmeldung an: seelsorgeamt@bistum-goerlitz.de.

Eine Rund- und Pilgerreise durch die Welt der Religionen

Eine fünfzehntägige Reise quer durch Indien, bietet Kaplan Anish Mathhew Mundackal vom 26. Oktober bis 09. November 2019 an.

Die Reise beginnt in Berlin Tegel und endet dort. Dazwischen liegen Tage in einem der größten Länder der Erde, das bekannt ist durch seine Religionsvielfalt.  Und es ist die Heimat von Kaplan Anish. Neben der schönen Landschaft mit seiner bekannten Flora und Fauna und den bunten Straßen besuchen die Teilnehmer Gotteshäuser verschiedener Religionen und pilgern zur Grabstätte des Apostels Thomas. 

Weitergehende Informationen, die über diese hier hinausgehen, sowie der vorläufige Reiseablauf des Reiseveranstalters schickt Kaplan Anish gern an alle, die sich an ihn wenden unter: E-Mail: mundackalanish@gmail.com  Tel. 035 71 60 79 685

 

Zurück