7. Januar 2014

Heilige drei Könige ziehen durch Europastadt

Am 6. Januar besuchten die Heiligen Drei Könige die Europastadt Görlitz-Zgorzelec. Gemeinsam mit Einwohnern aus beiden Teilen der Europastadt und des Umlandes zogen sie, begleitet von Tieren, die sich aus dem Naturschutz-Tierpark Görlitz stammen, unter ihnen zwei Kamele, ein Ochse und ein Esel, von Görlitz über die Stadtbrücke, die nach Papst Johannes-Paul II. benannt ist, nach Zgorzelec. Weihnachtslieder begleiten den Zug. Einwohner der Städte und des Umlandes waren eingeladen. In einem Straßenkrippenspiel, dessen Szenen an unterschiedlichen Stellen von Zgorzelec aufgeführt wurde, sollte die Weihnachtsbotschaft lebendig werden lassen.
Ein Beitrag von Markus Kremser steht auf:
??????????????????????????????????????????

Zurück