07.10.2022-09.10.2022

Mensch sein – Bibel, Sex, Identität. Impulse zur christlichen Anthropologie

M für männlich, w für weiblich, d für divers: So steht es mittlerweile unter jeder Stellenausschreibung der katholischen Kirche. Das ist seit einigen Jahren gesetzlich vorgeschrieben. Aber heißt es in der Schöpfungsgeschichte der Bibel nicht: „Als Mann und Frau schuf er sie“? Die Fragen nach Identität und Geschlechtlichkeit werden seit Jahren sehr emotional diskutiert. Nicht nur in der Kirche prallen Ansichten über Geschlechtlichkeit und Sexualität aufeinander.

Aber nimmt die Kirche die Menschen, so an wie sie sind? In der Institution Katholische Kirche fühlen sich Menschen besonders in Bedrängnis, wenn sie beispielsweise homosexuell sind oder nicht in das gängige „Mann-Frau“-Schema passen.

Dieses Wochenend-Seminar will einige Grundlagen für eine sachliche und differenzierte Auseinandersetzung mit der Thematik liefern.
Im Zentrum steht dabei der Austausch zum Mensch sein, zu einzelnen Bibelstellen, zu wissenschaftlichen Meinungen und die Frage nach einer Perspektiven für eine Kirche, die Vielfalt und Freiheit als Bereicherung empfindet.

Dieses Seminar richtet sich an alle Menschen, die in diesem Diskurs nach Informationen und auch nach Orientierung suchen.

Leitung: Frank Seibel, Vorsitzender der Katholischen Erwachsenenbildung
Sachsen (KEBS) in Zusammenarbeit mit Dorothea Ullmann, Marie Herter und Jakob Kretschmer.

Eine Kooperationsveranstaltung des Sankt-Wenzeslaus-Stifts im Bistum Görlitz und der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen.

Teilnahmegebühr:
170 Euro pro Person im Doppelzimmer
180 Euro im Einzelzimmer
inklusive Vollpension

Programm:
Freitag, 7. Oktober

18 Uhr: Abendessen
19 Uhr: Eröffnungs-Impuls: Warum dieses Thema wichtig ist.
19.30 Uhr: Einführungsreferat: Jeder nehme sein Kreuz auf sich? Die Bibel und das Glück auf Erden. – Dr. Juliane Eckstein, Kath. Hochschule St. Georgen, Frankfurt/Main
21 Uhr: Kamingespräche

Sonnabend, 8. Oktober
7.30 Uhr: Andacht
8 Uhr: Frühstück
9 Uhr: Impuls zur Hermeneutik: Unterschiedliche Arten, die Bibel zu lesen
10 Uhr: Gruppenarbeit mit ausgewählten Texten
12 Uhr: Mittagessen
13 Uhr: Optional: Spaziergang um den Schwarzberg
14 Uhr: Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse aus den Gruppen-Arbeiten
15.30 Uhr: Kaffeepause
16 Uhr: Geschlecht, Identität und Menschenbild: der aktuelle Stand der Wissenschaft
18 Uhr: Gemeinsames Abendessen
19.30 Uhr: Film „OutInChurch“ – offener Ausklang mit Gesprächen

Sonntag, 9. Oktober:
8 Uhr: Frühstück
9 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Stiftskapelle
10 Uhr: Perspektiven: Was wir uns für und von unseren Kirchen wünschen
11.30 Uhr: Abschluss und Zusammenfassung
12 Uhr: Mittagessen und
Ende

 

⇒ Weitere Informationen und Anmeldung

Sankt-Wenzeslaus-Stift Dorfstraße 30 02829 Markersdorf

Zur Kartenansicht
Zurück

Aktuelle Veranstaltungen

07
Oct
07.10.2022-09.10.2022
Sankt-Wenzeslaus-Stift, Jauernick
08
Oct
08.10.2022
St.-Johannes-Haus, Cottus
14
Oct
14.10.2022-16.10.2022
Don-Bosco-Haus, Neuhausen
16
Oct
16.10.2022
Görlitz
22
Oct
22.10.2022-28.10.2022
22
Oct
22.10.2022
St.-Johannes-Haus, Cottus
22
Oct
22.10.2022-30.10.2022
Taizé