16. März 2017

Bischof Tadeusz Rybak, Brückenbauer aus Liegnitz, ist von Gott in die Ewigkeit gerufen worden

Der erste Bischof des Bistums Legnica/Liegnitz, Tadeusz Rybak ist von Gott in die Ewigkeit gerufen worden. Im Alter von 87 Jahren starb er am 7. März in Liegnitz. Bei der feierlichen Beisetzung am  11. März  war das  Bistum Görlitz mit Generalvikar und Dompropst Dr. Alfred Hoffmann, sowie dem emeritierten Dompropst Peter  C. Birkner vertreten.

Generalvikar Dr. Hoffmann sagt: „Bischof Rybak hat sich von Anfang an verdient gemacht um die gegenseitigen herzlichen Beziehungen zwischen den beiden Brückenbistümern Görlitz und Liegnitz. Ich bedauere, dass er das 25-jährige Jubiläum des Bistums Liegnitz, das kurz bevor steht, ebenso nicht mehr erlebt, wie das 25-jährige Jubiläum des Bistum Görlitz in zwei Jahren. Die nach der politischen Wende und Grenzöffnungen intensivierten Beziehungen zwischen beiden Seiten werden weiterhin mit Leben erfüllt. Gestern trafen sich beispielsweise polnische und deutsche Geistliche in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec zu einem gemeinsamen Austausch und brüderlicher Begegnung“.

Fotos: Dr. Alfred Hoffmann

Die Zeitung  Gość Legnicki – legnica.gosc.pl berichtet.

Zurück