90 Jugendliche und Betreuer sind von Neuhausen aus zum WJT nach Krakau unterwegs
Eine Visitenkarte zum Leben: Stiftung „Mutter und Kind“ in St. Petersburg
Der Weg aus den Bistümern Annecy, Orléans und Würzburg zum WJT nach Krakau führt über Görlitz
Neuzelle – Quid fuit? Quid erit? – Was war es? Was wird es sein?
Vom Barockwunder zum geistlichen Ort – Bischof Wolfgang wünscht sich eine Wiederbelebung für ein Zisterzienserkloster in Neuzelle

20. Juli 2016

Neuzelle – Quid fuit? Quid erit? – Was war es? Was wird es sein?

Das Stift Heiligenkreuz bei Wien meldete auf der Homepage am 18. Juli zu einer möglichen Neugründung in Neuzelle, dem geistlichen Zentrum und Standort der Wallfahrtskirche des Bistum, folgendes: „Abt Maximilian ist in Neuzelle eingetroffen – das Projekt weckt große Begeisterung (18.07.16.) – Unser Herr Abt ist in Neuzelle bei den „Erkundungsmönchen“ eingetroffen, ebenso Bischof Ipolt […]

Zum Artikel

20. Juli 2016

Der Weg aus den Bistümern Annecy, Orléans und Würzburg zum WJT nach Krakau führt über Görlitz

Deutsch-französische Begegnung auf dem Weg zum WJT – in Görlitz Der gestrige Arbeitsweg ins Bischöfliche Ordinariat war für Generalvikar Dr. Alfred Hoffmann kein direkter. Wenngleich er ihn, wie sehr oft, mit dem Fahrrad zurücklegte. Ziel war zunächst die CVJM Pilger-Herberge „Peregrinus“ in der Langenstraße. Dort hatten von Sonntag an 29 französische Jugendliche und deren Pfarrer […]

Zum Artikel

13. Juli 2016

Seelsorgehelferin Eva Schmidt gestorben

Gott, der Herr über Leben und Tod, hat am 11. Juli 2016 Frau Eva Schmidt im 95. Lebensjahr zu sich gerufen. Frau Eva Schmidt, am 27. Juli 1921 in Löwenberg in Niederschlesien geboren, durch die Vertreibung in den Raum Görlitz gekommen, absolvierte von 1948-1951 erfolgreich das Seelsorgehelferinnenseminar in Magdeburg und trat am 1. September 1951 […]

Zum Artikel
1 2 3 89